Mit Lockrufen auf der Suche
nach Mittelspecht und Kleiber

 

Exkursion am 12. März 2006

Ausgehend vom Parkplatz gegenüber dem Restaurant "Quack" gingen wir in den ca. 4km südöstlich gelegenen Eichenwald "Kranzeichen" und versuchten durch Lockrufe mit einem CD-Player den Mittelspecht in diesem Waldgebiet nachzuweisen.

Das Vorkommen des Mittelspechts war immer wieder in Gesprächen zum Waldgebiet Kranzeichen gefallen, denn das Habitat "wäre" sehr gut geeignet. Auch um Auswirkungen von Veränderungen in diesem Eichenwald zu erkennen könnte der Mittelspecht ein "Indikator" sein.

Das Erscheinen des Kleibers (Vogel des Jahres 2006) wurde beim gleichen Lockruf erwartet.

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber dem "Quack" in der Entersweiler Straße.

 

         

 

Fazit

Es war super. Wir haben mindestens 4 Brutpaare des Mittelspechts gefunden. Zeitweise waren 4 Mittelspechte gleichzeitig angelockt und zu sehen! Wir wollen diese Exkursion in den folgenden Jahren auf alle Fälle wiederholen.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

:Startseite: :Termine: :Vorstand: :Projekte_05: :Projekte_06: :Projekte_07: :Projekte_08: :Kontakt: :Links: :Sitemap: :Suche:
Zuletzt geändert am 13.02.2009