Weitere Ziele
Ein besonderes Anliegen ist uns der Aufbau einer NAJU-
Gruppe in Kaiserslautern, der Naturschutzjugend im
NABU. Dafür suchen wir Kinder und Jugendliche, nicht
nur als Mitglieder, sondern
auch als Betreuer. Der NABU
bietet zur Ausbildung Frei-
zeiten und Übungsleiterlehr-
gänge an. Junge Menschen mit
der Natur vertraut machen
- das geht nur praktisch, also
raus in die Natur!
Die Theorie mit der Praxis
verbinden: durch Wanderungen, Fahrradtouren, Wettbe-
werbe, Workshops, Infoveranstaltungen und Freizeiten.
Um alle Kräfte für den
Natur- und Artenschutz
zu bündeln, arbeiten wir
mit den örtlichen Natur-
schutzverbänden zusam-
men. Im Herbst 2005
führten wir gemeinsam
eine Diskussionsrunde
mit den Landespflegern,
der Forstverwaltung,
Wissenschaftlern und
Vertretern der Aufsichts-
behörden durch. Das
einvernehmliche Ergeb-
nis war der Antrag zur
Schutzausweisung des Gebietes „Kranzeichen“.
Uns allen gemeinsam ist die kritische, öffentliche
Erörterung von Zusammenhängen zwischen der
Grundwasserentnahme und dem Austrocknen von
Gewässern (Aschbach mit Jagdhausweiher, Gelters-
woog, Kolbenwoog, Lauterspring).
Hervorragende Zusammenarbeit gab es auch bei dem
von uns organisierten Schulwettbewerb 2005 mit der
Gartenschau GmbH. Bei den Veranstaltungen zur
Suchtprävention Kinder stark machen unterstützen
wir die Drogenberatung RELEASE.
Wir sind Mitglied bei KANU (Kaiserslauterer Aktion
Natur & Umwelt), einem Zusammenschluss für Um-
weltbildung: www.KANU-KL.de
Naturschutz & Umweltschutz
Naturschutz und Umweltschutz sind zwei Seiten einer
Medaille. Daher lautet das Thema für unseren
Schulwettbewerb 2006 auch “Erneuer-
bare Energien und Klimawan-
del“. Für die ausgezeichnete
Kooperation mit der Stadt
Kaiserslautern und des
KLUB sind wir sehr dankbar.
Gemeinsam sind wir stärker
Unsere Aufgaben
• Erhalt einer artenreichen
Tier- und Pflanzenwelt durch
Pachten, Kaufen und Pflegen
schützenswerter Flächen und Gewässer
• Naturkundliche Exkursionen
• Schutz der heimischen Gewässer
• Bachpatenschaften
• Förderung und Pflege von Streuobstwiesen
• Naturerleben mit Kindern und Jugendlichen
• Umweltinformation, -bildung und -beratung
• Unterstützung von Artenschutzprogrammen,
z.B. Wanderfalken- und Fledermausschutz
• Nistkastenbau und -betreuung
• Unterstützung der Greifvogelauffang-
station in Haßloch
• Abgabe von Stellungnahmen im Rahmen
der Verbandsbeteiligung nach
§ 39 Landesnaturschutzgesetz und
§ 58 Bundesnaturschutzgesetz
• Meinungsbildung, z.B. bei den Kranzeichen,
der Grundwassergewinnung oder bei Baumfällungen
• Umweltpädagogik & Kooperation mit Schulen
• Wettbewerbe zu Natur- und Umweltschutz
• Amphibienschutz
Was wir tun ist unbezahlbar
Der NABU ist mit rund 400.000 Mit-
gliedern der größte Naturschutzverband in
Deutschland und mit seiner Gründung im
Jahr 1899 unter dem damaligen Namen Deut-
scher Bund für Vogelschutz DBV auch der älteste.
Die inzwischen weit über den Vogelschutz hinaus
gehenden Aktivitäten führten 1990 zur Umbenen-
nung in NABU Naturschutzbund Deutschland e.V.
In jedem Bundesland existiert
ein eigenständiger Landesver-
band; der NABU Rheinland-
Pfalz wurde 1953 gegründet.
Die rund 24.000 Mitglieder
in über 60 örtlichen Gruppen
betreiben engagiert praktischen
Naturschutz in ihrer Region.
Der NABU Kaiserslautern und Umgebung kooperiert
mit der benachbarten Gruppe NABU Weilerbach.
Wir ergänzen und unterstützen uns in den Aktivitäten
in und um Kaiserslautern.
Wir betreuen die Stadt Kaiserslautern und die Verbands-
gemeinden Otterberg, Enkenbach-Alsenborn, Hoch-
speyer und Kaiserslautern-Süd.