Schulwettbewerb 2005

 

"erlebter Frühling - Lebensraum Garten"

Gestaltungswettbewerb für Kaiserslauterer Grundschulen

 

 

als PDF öffnen 

 


Rheinpfalz - 04.06.2005:

Wettbewerb für Schulen: Sieger auf Kaiserberg geehrt

Im Rahmen der Vorbereitungen zur Gründung einer Gruppe „Naturschutzbund Kaiserslautern" hatten die Initiatoren einen Gestaltungswettbewerb für Kaiserslauterer Schulen zum Thema „Erlebter Frühling: Lebensraum Garten" ausgeschrieben, an dem sich 17 Klassen beteiligt haben. Zur Preisverleihung hatten sich gestern weit über 500 Schüler auf dem Kaiserberg auf der Gartenschau eingefunden. Im Namen der Veranstalter dankte Jürgen Reincke den Lehrkräften und Schülern für die starke Beteiligung am Wettbewerb sowie der Gartenschau GmbH, der Stadt und den Sponsoren für die Unterstützung. Anerkennende Worte fanden Bürgermeister Arne Oeckinghaus und der Geschäftsführer der Gartenschau, Thomas Zinßmeister für das Engagement von Schülern und Lehrern. Erste Preise gab es für eine Gemeinschaftsarbeit der Klassen 1c und 2a der Kottenschule und für ein großes Modell der Klasse 1b der Pestalozzischule. Die zweiten Preise gingen an die Klasse 4c der Luitpoldschule und an die Schule am Beilstein. Jeweils eine Klasse der Geschwister- Scholl-Grundschule und des Heinrich -Heine-Gymnasiums sowie zehn Klassen der Luitpoldschule wurden mit dritten Preisen ausgezeichnet. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind zwei Wochen im Waldhaus ausgestellt.

Quelle:
Publikation: DIE RHEINPFALZ
Regionalausgabe: Pfälzische Volkszeitung
Datum: Nr.127
Datum: Samstag, den 04. Juni 2005
Seite: Nr.19
 

Rheinpfalz - 13.04.2005:

Naturschutzbund organisiert Schulwettbewerb

„Erlebter Frühling: Lebensraum Garten" lautet der Titel des Gestaltungswettbewerbs, den der Naturschutzbund ( Nabu ) Kaiserslautern organisiert. Er ist gedacht für erste bis achte Klassen. Zu dem Thema stellt die Naturschutzjugend im Nabu umweltpädagogisches Begleitmaterial für teilnehmende Klassen kostenfrei zur Verfügung. Die kreativsten Ideen und „Kunstwerke" werden prämiert und an Wandflächen oder auf Tischen präsentiert. Gefragt sind Arbeiten mit Naturmaterilaien, Bilder, Modelle, Knet- oder Tonformen, Fotodokumentationen, Collagen oder anderes mehr. Die Abgabe wurde auf den 20. Mai festgesetzt. Die besten Ergebnisse sollen zum Bundeswettbewerb der Naturschutzjugend in Bonn eingeschickt werden. Der Kaiserslauterer Nabu befindet sich momentan in Neugründung. Die Vorbereitungen dafür laufen. Initiator ist Jürgen Reincke, der auch Auskunft erteilt: Telefon 0631/66281; E-Mail: nabu .kaiserslautern@ nabu -rlp.de.

Quelle:
Publikation: DIE RHEINPFALZ
Regionalausgabe: Pfälzische Volkszeitung
Datum: Nr.85
Datum: Mittwoch, den 13. April 2005
Seite: Nr.16
 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

:Startseite: :Termine: :Vorstand: :Projekte_05: :Projekte_06: :Projekte_07: :Projekte_08: :Kontakt: :Links: :Sitemap: :Suche:
Zuletzt geändert am 11.02.2008